Chronik

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Beitragsseiten
Chronik
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 12
Seite 13
Seite 14
Seite 15
Seite 16
Seite 17
Alle Seiten
Der Fischereiverein Forchheim-Obermässing entstand am 07.03.1980 bei einer Gründungsversammlung durch die bisherigen Mitglieder des Fischereivereins Forchheim und Umgebung und den Obermässinger Anglern. Bei dieser Versammlung erhielt der Verein seinen Namen und wurde erstmals in das Vereinsregister eingetragen.

Die ersten Mitglieder der Verwaltung waren:

Reinhard Rossmark 1.Vorstand
Alois Häring 2.Vorstand
Max Netter Kassenwart
Bodo Cartsburg Schriftwart
Sebastian Stark Gewässerwar
Alois Hauke, Gewässerwart

Als erste Maßnahmen wurden von der Verwaltung die Vereinssatzung beschlossen, sowie die Jahresbeiträge und Aufnahmegebühren festgelegt.
Der erste Jahresbeitrag 1980 betrug 80.- DM, die erste Aufnahmegebühr 200.-DM
Das erste gemeinsame Fischen fand am 20.April statt.
Wörtlich festgehalten:
„Am Sonntag den 20.04.1980 begann bei Schneegestöber und großer Kälte das Anfischen in Obermässing. In den Vormittagsstunden übernahmen zwei Mitglieder der Verwaltung die Verpflegungsbeschaffung. Hierbei sprachen die beiden den geistigen Getränken mehr zu als die Fischer beim Wasser.
Trotz ihres Zustandes gelang es Ihnen, einigen Obermässingern die zu diesem Zeitpunkt im Gasthaus Grüner Baum anwesend waren einige DM als Spende für die neue Königskette zu entlocken.
Auch die Wirtin Fr. Mirsberger stiftete spontan eine Flasche Schnaps"